750 grammes
Alle unsere Kochblogs Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Für's Silvester Raclette: Ein asiatisches Rezept!

Veröffentlicht auf von Cory Hammer

Ist es Ihnen auch so, dass Sie anschmeißen wollen nicht nur auf Silvester Ihr Raclette? Für uns ist das so. Mein Mann sagt immer: "Warum raclettieren nur 1x in diesem, haben wir unsere Raclette nicht gekauft!". Und so sieht es Geliebten. Wir werden unter dem Jahr raclettiert :-) Auch im Frühling oder im Herbst, denn unser Raclette auch einen Eimer hat und diese alle Arten von Spieße zum Grillen perfekt.

Für's Silvester Raclette: Ein asiatisches Rezept!


Satay




Sie sollten sogar mein Mann zu sehen, als er Raclette-Käse in den Supermarkt-Strahlen :-) Seine Augen sieht, dann schaut er mich an wie ein kleines Kind und schwups alles notwendig, dass Sie für das Raclette in Wagen benötigen landet. Und so kann ich Ihnen jetzt eine unserer beliebtesten Variationen zeigen :-) Geflügel-Saté mit Erdnuss-Sauce und Shitake-Curry-Reis. Die Kombination aller ist fantastisch und sehr schmackhaft. Ich liebe vor allem, wenn die Shiitake-Curry-Reis seine Käsespitze bekommt ... mhhhh :-) Also, wenn Sie noch ein Raclette-Variante für Ihren Silvester fehlt, dann ich Ihnen dieses empfehlen. Wir freuen uns auch auf Silvester. Wir kommen immer mit Freunden oder Freunden zu uns, und dann nur einmal schön zusammen am Tisch sitzen und das gekaufte Raclette Gerät ist heiß ;-) Und so laufen wir es auch in diesem Jahr.


Erdnusssoße


Die Zutaten für die Satay und Erdnuss-Sauce (4 Portionen)
600g Hähnchenbrustfilets
1 Knoblauchzehe
1 daumengroßes Stück Ingwer
2 EL Sojasauce
2 Esslöffel Sesamöl (oder Sonnenblumenöl)
Pfeffer
Holzspieße
120 g geröstete gesalzene Erdnüsse
250 ml Kokosmilch
1 Teelöffel Sambal Oelek
Saft von 1/2 Limette
Salz
Die Vorbereitung
Die Hähnchenbrustfilets kalt gespült und trocken tupfen. geschnitten längs in dünne Streifen schneiden.
Peel Für die Marinade Ingwer und Knoblauch und beide fein reiben auf einer Reibe. Beide mischen mit der Sojasauce, Sesamöl und Pfeffer in einer tiefen Schüssel. Die Hähnchenstreifen für 1-2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren.
Für die Erdnuss-Sauce Erdnüsse in der Küchenmaschine fein mahlen. Erhitzen Sie vorsichtig mit der Kokosmilch, die Sambal Oelek, Limettensaft und Salz in einen Topf geben.
Entfernen Sie die Hähnchenstreifen aus der Marinade nehmen und wellig auf Holzspieße stecken.
Sobald der heißen Stein erwärmt wird, diese Bürste mit Sesamöl und braten die Spieße für 3-4 Minuten pro Seite. Alternativ braten die Spieße in einer Pfanne, dann brauchen sie nur 2-3 Minuten pro Seite.
Servieren Sie die Spieße mit Erdnuss-Sauce und Shitake-Curry-Reis.
Shitake-Curry-Reis
Für Shitake-Curry-Reis (4 Portionen)
200 g Basmatireis
200 g Shitakepilzen
1 kleine Zwiebel
1 EL Currypulver
Salz und Pfeffer
Sesamöl
1 Handvoll Petersilie
150-200 g Raclette-Käse
Die Vorbereitung
Den Reis waschen kaltem Wasser. bringen 400 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Fügen Sie den Reis und Salz, kurz umrühren und abgedeckt 10 Minuten die niedrigste Einstellung und köcheln lassen. Dann nehmen Sie die Hitze, decken Sie und lassen Sie für 5 Minuten einwirken lassen.
Inzwischen Zwiebel schälen und fein hacken. Die Shitakepilzen sauber und reißen in große Stücke.
Erhitzen Sie etwas Sesamöl in einer Pfanne und braten Sie die Zwiebel. Fügen Sie die Pilze und braten für ca. 3 Minuten.
die Basmati-Reis mit einer Gabel auflockern und die Pilze hinzufügen. Dann Currypulver, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Schließlich ist die Petersilie und bestreuen.
Wenn der Raclette-Grill heiß ist jeweils 2 Esslöffel Reis in einem Raclette geben, Deckel mit Raclette-Käse und im Raclette-Grill gebacken.
Servieren Sie den Shiitake-Curry-Reis mit Satéspießen und Erdnuss-Sauce.






Und was ist es mit Ihnen für das neue Jahr?
Ich bin noch nicht in diesem Jahr mit Ihnen angenommen, weil dies für 2014 31,12 nicht mein letzter Beitrag ist. Ich habe eine Überraschung für dich, so überprüfen Sie unbedingt durch meine Freunde :-)

Diesen Post teilen
Repost0